Kinderbetreung.jpg

Jugendpfleger

Der Verein „Jugendarbeit im Landkreis Regensburg e.V.“ wurde im Rahmen des Projekts „Interkommunale Zusammenarbeit“ vom Landkreis und acht Gemeinden gegründet, um professionelle Jugendarbeit in den Gemeinden ergänzend zur bisher ehrenamtlich geleisteten Jugendarbeit zu ermöglichen. Zwischenzeitlich sind 11 weitere Gemeinden dem Verein beigetreten.

Die Arbeitsinhalte der Jugendpfleger/innen vor Ort richten sich immer nach den Bedürfnissen der jeweiligen Gemeinde. Allgemein lassen sich folgende Aufgabenschwerpunkte zusammenfassen:

  • Schaffung, Erhaltung und Betreuung von Jugendfreizeiteinrichtungen,
  • Aufbau eines Netzwerkes der Jugendarbeit,
  • Schaffung von Angeboten der öffentlichen Jugendarbeit
    • Durchführung von Ferienmaßnahmen,
    • Präventive Arbeit (Projekte, Aktionen),
    • Durchführung von Veranstaltungen und Aktionen,
    • Jugendpartizipation (Jugendforen / Jugendversammlungen),
  • Kooperation mit den Schulen vor Ort,
  • Zusammenarbeit mit ortsansässigen Institutionen, Vereinen und Verbänden
  • Öffentlichkeitsarbeit.

Ziele
Die offene Kinder- und Jugendarbeit hat sich zum Ziel gesetzt, in den Gemeinden Bedingungen zu unterstützen, zu fördern, zu schaffen und zu pflegen, in denen Jugendarbeit möglich ist. Jugendarbeit will junge Menschen fördern und zu deren Entwicklung beitragen, damit sie gesellschaftliche Mitverantwortung übernehmen, sowie sich sozial, kulturell und politisch engagieren. Sie vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen vor Ort.

Die Angebote richten sich auch und vor allem an nichtorganisierte Kinder und Jugendliche. Jugendarbeit leistet vorbeugende Arbeit (z.B. Alkoholprävention, Gewaltprävention u. v. m.) und erfüllt so Bildungs- und Freizeitfunktion. Dabei werden alltagsnah demokratische Werte, Eigenverantwortung sowie soziale und kulturelle Schlüsselqualifikationen vermittelt. Als Mittler bei Konflikten, z.B. zwischen Jung und Alt schafft Jugendarbeit ein positives Klima in der Gemeinde.

Die offene Kinder- und Jugendarbeit ist ein zusätzliches Angebot zu der wichtigen Arbeit der Vereine vor Ort und trägt zum Wohle der ganzen Gemeinde bei.

Cookie-Einstellungen

Um die Internetseite der Stadt Hemau für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Funktionale bzw. notwendige Cookies sind für den Betrieb unserer Internetseite zwingend erforderlich. Sie können aber selbst entscheiden, ob Sie neben den notwendigen Cookies auch Statistik-Cookies zulassen wollen. Bitte beachten Sie aber, dass auf Grund Ihrer persönlichen Entscheidung eventuell nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Welche Arten von Cookies auf unserer Webseite www.hemau.de für Sie zugelassen werden, können Sie über die folgende Auswahl steuern:


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.

Cookie.Name Zweck Gültigkeit
__RequestVerificationToken Dieser Fälschungsschutz-Cookie wird von Web-Applikationen eingesetzt, die anhand von ASP.NET MVC-Technologien erstellt wurden. Er soll unberechtigtes Einstellen von Webseiteninhalten unterbinden, das sog. Cross-Site-Request-Forgery. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.
ASP.NET_SessionId** Dieser Cookie behält systemrelevante Informationen des Webbrowsers bei allen Seitenanfragen während eines Webseitenbesuches (Browsersession) bei. Er enthält keine Informationen über den Nutzer. Wenn Sie die Seite verlassen, wird der Cookie gelöscht.

Unsere Webseite verwendet den Open Source Webanalysedienst Matomo, vormals Piwik, der mit Cookies arbeitet. Die durch Matomo erhobenen Daten werden anonymisiert und zu Analysezwecken in unserem Auftrag auf dem Server der LivingData GmbH gespeichert.
Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese Funktionen hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Webbrowser ein Opt‐Out‐Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Matomo Opt‐Out‐Cookie gelöscht wird. Das Opt‐Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite daher wieder aktiviert werden. Wir weisen zudem darauf hin, dass im Falle der Nutzung der Opt‐Out‐Funktion gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Webseite vollumfänglich nutzbar sind.

Die Opt‐in/Opt‐out Funktion finden Sie hier unter Datenschutz...