Oberer Stadtplatz 2021-PS.jpg
Alte Rathaus und Stadtbrunnen (2015)
Neues Rathaus 2021
Stadtbibliothek (Brunnenbereich).jpg
Trachtenzug (1).jpg
Tangrintelhalle (2015).jpg

Rathaus Hemau

Bürgermeisterbesuch Grundschule Hemau

12.11.2021 Viertklässler besuchten Bürgermeister.

Trubel herrschte am Donnerstag, den 11. November 2021, im Amtszimmer von Bürgermeister Herbert Tischhöfer. Doch nicht die Hemauer Närrinnen und Narren hatten sich zum Faschingsauftakt eingefunden. Die vierten Klassen der Hemauer Grundschule besuchten das Stadtoberhaupt, um sich lehrplanbegleitend über die Aufgaben einer Kommune und eines Bürgermeisters zu informieren und viele, viele Fragen zu stellen.

Arbeiten Bürgermeister auch am Wochenende und in den Ferien?

„Muss ein Bürgermeister auch am Wochenende und in den Ferien arbeiten?“, wollten die Schülerinnen und Schüler etwa wissen. „Während meines Urlaubs versuche ich, nicht zu arbeiten“, antwortete Bürgermeister Tischhöfer. „Das ist jedoch nicht immer möglich. Bei dringenden Angelegenheiten werde ich schon kontaktiert.“ Ansonsten ist Tischhöfer gerne samstags und sonntags im Rathaus, um in Ruhe E-Mails zu bearbeiten, zu denen er unter der Woche aufgrund seines vollbepackten Terminkalenders nicht kommt. „Meine Arbeit ist es aber auch, draußen bei den Menschen zu sein und Vereinssitzungen und Veranstaltungen zu besuchen. Ich bin sehr viel unterwegs und nur wenig zu Hause.“ Ist Bürgermeister da trotzdem sein Traumberuf? „Auf jeden Fall“, meinte Herbert Tischhöfer. „Für mich ist mit meiner Wahl zum Bürgermeister ein Traum wahr geworden. Es ist ein sehr abwechslungsreicher Beruf, der viel Raum für Gestaltungsmöglichkeiten bietet.“

Bewunderung für Goldenes Buch und Amtskette

Die Mädchen und Jungen interessier­ten sich auch für aktuelle politische Themen wie den Hemauer Haus­haltsplan für 2022, den sie auf dem Bürgermeister-Schreibtisch entdeckten, die städtischen Steuereinnahmen pro Jahr oder dafür, wie viel die Tablets für die Hemauer Grundschule oder das neue Kinderhaus in Hohenschambach gekostet haben. Sie staunten über das Goldene Buch der Stadt und die Einträge berühmter Persönlichkeiten wie Horst Seehofer, Albert Füracker, Ilse Aigner oder Roberto Blanco darin. Auch die große Amtskette, die die Hemauer Stadtoberhäupter seit 1966 tragen, sowie das kleinere Vorgängermodell entlockten so manches Ah und Oh. Als besonderes Highlight durfte jedes Kind die mit Schmucksteinen und Stadtwappen verzierte Amtskette einmal umlegen. Zum Abschluss des Besuchs überreichte Herbert Tischhöfer jedem Kind ein kleines Buch und einen Hemau-Stift als Erinnerung an die außergewöhnliche Schulstunde.

Stadt Hemau

Propsteigaßl 2
93155 Hemau
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09491/9400-0
Fax: 09491/9400-24

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr und
         Donnerstag: 13.00 – 18.00 Uhr

Im Rathaus gelten die allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsvorschriften:
(Hände desinfizieren, Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im gesamten Gebäude, Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 m)

Kategorien: Kinder und Jugendliche, Rathaus