Oberer Stadtplatz 2021-PS.jpg
Alte Rathaus und Stadtbrunnen (2015)
Neues Rathaus 2021
Stadtbibliothek (Brunnenbereich).jpg
Trachtenzug (1).jpg
Tangrintelhalle (2015).jpg

Hohenschambach

13.09.2021 Der neue Dorfplatz ist offiziell eingeweiht.

In einem feierlichen Festakt wurde der neu gestaltete Hohenschambacher Dorfplatz vergangenen Sonntag, den 12. September 2021, eingeweiht.

Mit den "Schamerern" strahlte bei der Dorfplatzeinweihung auch die Sonne um die Wette (Fotocredit: Doris Wirth).

Neuer Ortskern von Hohenschambach als „Juwel“

Im Rahmen eines ökomenischen Festgottesdienstes gaben Pfarrer Jose Peter und die die evangelische Pfarrerin Julia Sollinger dem Dorfplatz den kirchlichen Segen. In seiner Festrede bezeichnete der Erste Bürgermeister Herbert Tischhöfer den neuen Ortskern Hohenschambachs – markiert durch die Triangel Dorfplatz, altes Schulhaus und Kinderhaus – als Juwel, das in der Form nur durch die Ausdauer und Entschlossenheit der Dorfbewohner, der Planer und aller Beteiligten möglich gewesen sei. Nachdem er auf die historische Bedeutung des Dorfplatzes im Wandel der Zeit mit seinen Ursprüngen im antiken Griechenland eingegangen war, übergab er in Anlehnung daran eine brennende Fackel als Symbol für das olympische Feuer an den dritten Bürgermeister Thomas Gabler aus Hohenschambach sowie an Gottfried Pollinger, den Vorsitzenden von „Schama e.V.“. Der augenzwinkernde Auftrag an die Hohenschambacher lautete, nun die Verantwortung für den fertigen Dorfplatz zu übernehmen und ihn mit Leben zu füllen.

Bürgermeister Herbert Tischhöfer bei seiner Festrede anlässlich der Dorfplatzeinweihung Hohenschambach (Fotocredit: Doris Wirth).

„Der Herzschlag seid ihr!“

Die Analogie zu Olympia griff auch die Landtagsabgebordnete Sylvia Stiersdorfer (CSU) in ihren Grußworten auf und lobte, dass die Leistung aller Beteiligten rund um die Dorfplatzerneuerung bei den olympischen Spielen Gold bekommen würde. Der Landtagsabgeordnete Tobias Gotthardt (Freie Wähler) bezeichnete den neuen Dorfplatz als Herzkammer des Dorfes. „Der Herzschlag seid ihr“, rief er den Hohenschambachern zu.

Reges Engagement der Dorfbewohner

Alexander Lukas vom Amt für ländliche Entwicklung Oberpfalz betonte das rege Engagement der Dorfbevölkerung während des gesamten Dorferneuerungspro­zesses. Anne Wendel vom Planungsbüro landimpuls ließ den Planungs- und Bauprozess Revue passieren und schloss mit den Worten: „Nutzen Sie die Gegenbenheiten des Platzes, um die Ortsmitte zu einem Stück Heimat werden zu lassen. Die Hardware ist geschaffen. Für die Software sind Sie als Schamerer verantwortlich.“

Für die musikalische Umrahmung des Festakts sorgten die Stadtkapelle Hemau sowie die Kinder des Kinderhauses (Fotocredit: Doris Wirth).

Im Anschluss an den offiziellen Teil wurde gefeiert. Nach einem gemeinsamen Mittagessen auf dem frisch eingeweihten Dorfplatz konnten die Besucher nachmittags das neue Kinderhaus besichtigen und einen Auftritt des Kabarettisten Wolfgang Kamm genießen.

Stadt Hemau

Propsteigaßl 2
93155 Hemau
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 09491/9400-0
Fax: 09491/9400-24

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr und
         Donnerstag: 13.00 – 18.00 Uhr

Im Rathaus gelten die allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsvorschriften:
(Hände desinfizieren, Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im gesamten Gebäude, Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 m)

Kategorien: Feste, Hohenschambach, Ortsteile von Hemau, Veranstaltungen